Kind will vater nicht kennenlernen


Jetzt Anwalt dazuholen.

Master Beiträge, x hilfreich Hallo, Na, also erstmal zu deiner Beruhigung: Die Kosten für den Umgang musst nicht DU übernehmen, sondern der Vater. Zweitens frage ich mich, warum deine Kleine "Wutanfälle" bekommt, wenn sie den Namen hört??

Ich denke, sie kennt ihn nicht!!?? Auf das was der RA dir sagte, würde ich mich nicht verlassen.

heiße mädchen verabredung partnersuche quickborn

Erst einmal wird bestimmt ein betreuter Umgang genehmigt werden, welchen ich persönlich auch für sehr sinnvoll halte, denn Kinder sollten ihre Väter kennen. Das solltest du auch irgendwie deiner Tochter versuchen, beizubringen!! Ich hab keine Ahnung, was bei euch vorgefallen ist und kann auch verstehen, dass man den Ex aus seinem eigenen Leben raushaben möchte - aber trotz alledem ist er der Vater, der - zwar spät - aber immerhin noch zur Vernunft gekommen ist und kind will vater nicht kennenlernen Tochter sehen möchte.

Was haltet Ihr von Vätern, die ihre Kinder nicht kennenlernen wollen?

Lass es auf einen oder zwei Versuche ankommen und ermögliche es, dass deine Tochter sich ein eigenes Bild von ihrem Vater machen kann.

Sie muss ja nicht gleich über nacht zu ihm.

flirten nachrichten autoteile kennenlernen

Die Ausrede : "Das Kind will nicht" zieht bei mir schon lang nicht mehr. Aber Kennenlernen sollte sie ihn auf jeden Fall!!

partnersuche der neue tag neuen partner langsam kennenlernen

Nicht nur negativ, wie wir es hier im Forum leider so häufig lesen, sondern auch positiv! Sprichst DU ihr gut zu, wird sie auch gegen ein Treffen mit ihrem Vater nichts haben!!!

Re: Wie geht man vor, wenn das Kind den Vater kennenlernen will? Antwort von Petsy am Bis jetzt wollte sie einmal ein Foto sehen, da war sie so ca 7. Ich warte irgendwie auch drauf, würde ihn auch versuchen zu kontaktieren, das geht übers JA. Antwort von Panija am

Eine kurze Überbrückungszeit, wo sie ihm noch fremd ist und du ihr mit vielen Gesprächen zur Seite stehen solltest Freu dich lieber, dass er - wenn auch spät - sich doch noch kümmern möchte!

Und Sorgen brauchst du dir keine zu machen: Wenn bei euch alles so gut läuft, wie du berichtest, wird sie auch weiterhin deinen jetzigen Partner als " Papa " sehen aber du gibst ihr die Möglichkeit, ihre "Wurzeln" kennenzulernen und das ist m.