Kollege flirtet mit mir, Mein Kollege flirtet mit mir, ich bin aber mit 34 unerfahren, was nun?


Ich bin 34, weiblich, habe nie eine Beziehung gehabt. Es belastet mich mittlerweile sehr, fühle mich einsam, alleine, wie ein Alien, der von einem anderen Planeten kommt, irgendwie "unnormal". Bin typischnormaleunauffällige Person - führe ein ruhiges Leben, bin schüchtern, gehe nie aus und kollege flirtet mit mir wenig Freunde, bin eher eine Einzelgängerin.

Kollege flirtet und?

Wieso es bis jetzt nicht geklappt hat? Wahrscheinlich, genau aus diesen Gründen. Den Absprung in ein "normales Erwachsensein" Leben habe ich einfach irgendwann einmal verpasst. Habe in mein Berufsleben gestartet und kollege flirtet mit mir männliche, auch an meiner Person interessierte, Kollegen kennengelernt, doch immer die Panik gekriegt und Flücht ergriffen.

flirten ab 40

Mein "Erstes Mal" habe ich sehr spät, erst mit 29 gehabt. Es war schrecklich.

single wohnung markkleeberg

Er war mein Arbeitskollege, wir kannten uns schon eine Weile, konnten über vieles miteinander reden. Befanden uns beide in einer sehr emotional angespannter Lage, ich war mit meinem Leben nicht zufrieden, er hat sich von seiner Lebensgefährtin getrennt.

10 Anzeichen, dass ER mit dir flirtet

Sympathie bestand auf beiden Seiten. Er wollte nur reine Sex- Beziehung, aus welchen Gründen auch immer, habe ich eingewilligt.

single sex app

Wir haben uns davor auch nie zu einem Date verabredet. Ich habe ihm gestandendass ich noch Jungfrau bin, er war leicht irritiert und verwundert, hat aber nichts weiter dazu gesagt.

Meinte nur, ich soll mir kein Kopf die deutsche single hitparade 1985, er lässt mir Zeit und macht ganz vorsichtig und behutsam.

Wir haben uns getroffen und es war nichts mehr mit " Zeit lassen" und "behutsam". Er wollte nicht, das ich nach Parfum rieche, oder Make up trage, küssen wollte er mich auch nicht, ich habe nicht verstanden wieso.

Als ich es abbrechen wollte, sagte er nur: " Es ist deine Sache, aber entweder du machst es jetzt oder gar nicht".

partnersuche auerbach vogtland

Es hat tierisch weh getan und stark geblütet. Die ganze Sache hat paar Minuten gedauert, rein, raus - fertig, aus.

Verheirateter Kollege "flirtet" mit mir?!

Sein Telefon hat geklingelt, er sprang auf und ging. Ich war fertig mit meinen Nerven, habe mich schmutzig, dreckig irgendwie vergewaltigt gefühlt.

frauen kennenlernen hannover

Habe versucht die ganze Sache zu vergessen und aus meinem Kopf zu verdrängen. Seit dem sind paar Jahre vergangen. Meine Probleme sind geblieben, ich habe inzwischen anderen Arbeitsplatz und andere Kollegen, auch männliche, mit denen ich auch ganz normal umgehen kann, doch mein Geheimnis - dass ich unerfahren bin, verrate ich niemanden.

Kollege verliebt: Signale, dass da mehr als Interesse ist

Und da beginnt mein jetziges Problem Es sieht so aus, als einer von meinen Kollegen sich in mich verguckt hat. Wir kennen uns schon paar Jahre, er war auch schon immer nett und hilfsbereit zu mir.

Anzeige Signale, dass der Kollege verliebt ist Enge Zusammenarbeit im Job ist ganz normal. Gemeinsame Projekte, geteiltes Büro, viel gemeinsame Zeit. Manchmal entwickelt sich daraus mehr als nur ein kollegiales Verhältnis.

Wir arbeiten immer mal wieder zusammen, reden auch nie über private Sachen und haben auch nichts gemeinsames. Er ist absolut das Gegenteil von mir, er ist aufgeschlossen, kontaktfreudig, hat viele Freunde und geht gerne auf Menschen zu.

Mein Kollege flirtet mit mir, ich bin aber mit 34 unerfahren, was nun?

Und seit paar Monaten flirtet er mit mir, erst war vorsichtig und verhalten immer "durch die Blume" und jetzt immer offener und heftiger. Bevor ich in Urlaub ging, hat er mir sehr nett, schönen Urlaub gewünscht und ganz offen, unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass alle weitere Schritte von mir abhängen und er erwartet von mir eine Entscheidung.

Kollege flirtet mit mir finde ihn symphatisch, es schmeichelt mir auch, dass er mich gut findet, aber verliebt bin ich nicht, zumindest glaube ich das. Vielleicht bin ich auch kein "normaler" Mensch und kann mich einfach nicht verlieben.

Für mich klingt das so, als das er ev.

Ich bin hin und her gerissen, einerseits, habe ich panische Angst, das durch ein einfaches erstes Kennenlernen mein Geheimnis offen wird, den ich muss es ihm irgendwann einmal es dann gestehen.

Frage ist nur wie und wann währe es passend.

Kollege flirtet erst mit mir und nun ignoriert er mich, warum nur?

Es ist ja nicht üblich in unserer Gesellschaft mit 34 keine sexuelle Erfahrung zu haben oder gar ungeküsst zu sein. Wie wird er auf das reagieren, vor allem ich glaube, er hält mich für kompl.

Andererseits, ich will auch mal jemanden an meiner Seite haben, und mich nicht mehr so einsam und alleine fühlen. Ihr braucht mich nicht zu schonen, schreibt ehrlich, wass ihr denkt. Vorallem die männliche Meinung würde mich sehr interessieren. Wie würdet ihr auf so ein Geständnis reagieren?

Warum flirtet der Arbeitskollege, obwohl er vergeben ist?